TIME for kids Foundation

TIME for kids Foundation unterstützt als gemeinnützige GmbH die Entwicklung pädagogischer und didaktischer Konzepte für ein Schulfiltersystem, das es ermöglicht, das Internet im Sinne eines „Bildungsinternets“ im Unterricht zu nutzen. Themenfelder und einzelne Internetseiten können vom Lehrer gesperrt oder freigeschaltet werden. Dabei soll der Lehrer die Kontrolle über das in seinem Unterricht aufgerufene Internetangebot behalten und auch sicher sein, dass es frei ist von jugendgefährdenden und entwicklungsbeeinträchtigenden Elementen. Diese bedeuten unabhängig von gesetzlichen und pädagogischen Aspekten immer auch eine Störung des Unterrichts.

TIME for kids Foundation steht der Computer- und Internetnutzung im Unterricht positiv gegenüber und begrüßt die Initiative des Bildungsministeriums, Schülerinnen und Schüler mit mobilen Endgeräten auszustatten. Zugleich bemüht sie sich um ständige Anpassung des Filterangebotes an die wachsenden und sich verändernden pädagogischen Herausforderungen, die mit der Internetnutzung im Unterricht verbunden sind.

Flyer Download